Termine

WORKSHOPS. Tanzen. Tanztheater. Texte. Lieder. KERSTEN ELISABETH PFAFF

 

AKTUELLES:

Liebe Leute, im Moment bin ich noch bis Sommer 2020 im Sabbatjahr!Wegen Planung könnt ihr euch aber gerne bei mir melden, ich bin per Email erreichbar!

Kersten

 

Zu den 31. Berliner Märchentagen 2020 „Himmel und Erde“

am: 16.11.2020 19:30-21:00

„Es schwant“.

Von Schwänen, Verwandlungen und der Anderwelt.

Performance – Texte – Lieder

Was tun Schwäne in dem Urdbrunnen der Edda, am Fuße der Weltenesche Yggdrasil?

Warum sind „die Engel der Lüfte“ die Inspiratoren der Druiden gewesen?

Und was bringt die Berliner Polizei dazu, einen einzelnen Schwan über den Fahrdamm zum Landwehrkanal zu eskortieren und dabei den Verkehr aufzuhalten?

Mit Himmelsgöttern assoziiert, mit Zauberkräften begabt: Schwäne in Mär und Mythen!

Wahrhafte Symbolträger für das Reich „Zwischen-den-Welten“, für das Reich „zwischen Himmel und Erde“ – oder, zur Mission des Schwanengesanges: für die, die es hören können: „…und sie sollen eine Ahnung haben von den Welten der Götter“.

Geschichten und Lieder vom Besonderen, von Verwandlung, Erzählen -mit Wort und Bewegung- und Singen von der Anderwelt.

Konzept und Performance:

Kersten Elisabeth Pfaff, http://tanzalsweg.com, kersten.pfaff@gmx.de

Veranstaltungsort:

Schwartzsche Villa/Zimmertheater

Grunewaldstr. 55, 12165 Berlin-Steglitz

Ansprechpartner/Telefon Besucheranmeldung:

0177-4846060

Kersten Elisabeth Pfaff

 

VORSCHAU:

Kirchentanzfestival Hesselberg der CAT (https://www.kirchentanzfestival.de/) 2022:

„Sacre! Die Erde brennt!“: Tanztheater/Community Dance Projekt zum mitmachen auf dem zu Stravinskys Musik „Frühlingsopfer/Le Sacre du printemps“

sowie:

„Pina-Bausch-Bausch“ (die Nelken-Reihe/Linie“ und anderes offiziell genehmigtes „Pina-Material“, weitere Pina-Reihen vorbehaltlich der Genehmigung durch die Pina-Bausch-Foundation, bzw an Pinas Technik orientierte Eigenchoreographien!

 

 

NOVEMBER.

Während der BERLINER M;ÄRCHENTAGE 2017:

Künstlerin: Kersten Elisabeth Pfaff, Choreographin: lieder, geschichten tanztheater,http://tanzalsweg.com

Anmeldung erforderlich, spätestens 8 Tage vor dem jeweiligen Termin!

Kosten:

Abendprogramme: 18,- (erm. 15,-)

Kinderveranstaltung: Erwachene 10,-, Kinder 5,- (erm. 3,-)

„Ich will keine Schokolade…“

„…ich will lieber einen Mann!!“ Die ultimativen Lieder zum Thema. Zum mitsingen. Versetzt mit kleinen Geschichten. Auch zum Thema.

19:30

17.11.2017

19.11.2017

26.11.2017

Anmeldung erforderlich, spätestens 8 Tage vor dem jeweiligen Termin!

„Liebeskummer lohnt sich nicht…“

„my darling!“…Alles zum Thema Herzeleid. Böses und Reizendes. Geschichten. Und Lieder. Zum mitsingen. Wenn ihr unbedingt wollt.

20:00

18.11.2017

22.11.2017

Anmeldung erforderlich, spätestens 8 Tage vor dem jeweiligen Termin!

„In der Nacht ist der Mensch nicht…“

„…gern alleine!“ oder: „Hmmm, du bist so zauberhaft!“ Ein Bewegungschor zu den ollen Schlagern. Das heißt: singen und bewegen. Oder tanzen. Also: ein Bewegungschor! Zum mitmachen.

Anmeldung erforderlich, spätestens 8 Tage vor dem jeweiligen Termin!

20:00

15.11.2017

24.11.2017

„Und sie tanzten jedes Mal…“

„…bis die Schuhe entzwei waren!“. Die Zertanzten Schuhe: Wenn 12 Mädchen das Tanzen mehr lieben als den Prinzen…Ein Märchen zum mittanzen. Nur für Mädchen und Frauen.Leider. Schade.

16:00

15.11.2017

18.11.2017

19.11.2017

24.11.2017

25.11.2017 15:45

26.11.2017

Anmeldung erforderlich, spätestens 8 Tage vor dem jeweiligen Termin!

Prinzessinnen on Tour“

Prinzessinnen mit ohne Prinz?!? Aschenputtel puttelt, Dornröschen pennt, Schneewittchen auch, Schneeweißchen und auch Rosenrot schlagen fast „den Freier tot“ – nanu? Wo bleibt hier die Liebe? Ein märchenhaftes Tanzen für Kinder und ihre Erwachsenen!

14.11.2017 16:00

16.11.2017 16:30

17.11.2017 15:00

22.11.2017 15:30

23.11.2017 16:00

25.11.2017 14-15:30

Anmeldung erforderlich, spätestens 8 Tage vor dem jeweiligen Termin!

DEZEMBER:

2-Stunden-Workshops:

9.12.2017 „Would you like to swing on a star?“ – Weihnachts-Swingtanz in der Gruppe, 15-17 h

10.12.2017 „Goldnes Blatt vom Himmelbaum“ – Entzückende Adventslieder aus aller Welt zum mitsingen, für Jung und Alt, 15-16:30 h

10.12.2017 „Das Weihnachtsoratorium zum mittanzen“: einfache Choreographien/Kreistänze

17-19 h (ohne Aufführung)

16.12.2017 „Und die Sterne begannen zu tanzen!“ Lieder und Geschichten zur Weihnachtszeit, 15-16:30 h

17.12.2017 „Das Weihnachtsoratorium zum mittanzen“: einfache Choreographien/Kreistänze

14:30-16:30 h (ohne Aufführung)

„Would you like to swing on a star?“ – Weihnachts-Swingtanz in der Gruppe, 17-19 h

AUSSERHALB BERLINS:

2017:

Schweiz: St Gallen St. Laurenzenkirche

4.-5.November 2017

Kirchentanz-Kurzworkshop mit der Aufführung um 10 Uhr im landeskirchlichen Auftakt- und Festgottesdienst zum 500-Jahr-Jubiläum der Reformation am 5. November 2017

Workshop/Probe: Samstag 4.11.17 14-18 Uhr, Generalprobe 5.11.17 ca. 8:30

Info/Anmeldung bei: Pfarrerin Gila Heimbucher, tel: Tel. (Büro) 0041 71 277 92 02.
Tel. (Privat) 0041 71 311 54 77 , gila.heimbucher@ref-gaiserwald.ch

Schwerte, Johanneshaus

10-12. Novemver 2017_

„„Und ich sah einen neuen Himmel und eine neue Erde“

Tanz+Bewegungstheater: ein Workshopangebot mit der Aufführung im Gottesdienst

Auf der Grundlage des Offenbarungstextes (Offenbg 21,1-6) und eines Textes „Die Klage der Elemente“ von Hildegard von Bingen bewegen wir uns auf diese große Vision eines Neuen Himmels und einer Neuen Erde („Und der Tod wird nicht mehr sein, noch Leid, noch Geschrei, noch Schmerz wird mehr sein“) mit Mitteln des Bewegungs-/ Tanztheaters zu.

Ohne spezielle tänzerische Vorkenntnisse; Teilnehmende jeden Alters sind herzlich willkommen.

Für die Aufführung im Gottesdienst bitte schwarze/dunkle Hose und weißes Oberteil mitbringen.

Zeiten: freitags 18-21 Uhr, samstags 10-17 Uhr plus 1  Stunde vor dem Gottesdienst am Samstag Abend Generalprobe.

Kosten: ca. 50 €

Ansprechpartner zur Anmeldung: Pfr Johanning, tel: 0 23 04 – 750 34 99,

klaus.johanning@evangelische-kirche-schwerte.de

oder bei Inge Bauer-Kerber: bauker@gmxc.de, tel: 02304-72811

2018:

Kreuzkirche Recklinghausen-Suderwich

12.-14.Jan. 2018

„„Exodus! – Auszug aus dem ungelebten Leben!““

Tanz+Bewegungstheater: Eine Choreographie zum mitmachen und mitgestalten

Workshopangebot mit der Aufführung im Gottesdienst

von Kersten Elisabeth Pfaff, Berlin

In diesem Stück entsteht ein bewegter/getanzter Spannungsbogen vom Zustand der Bedrückung, Unterdrückung, dem eingeengten Leben durch Aufbruch, Befreiung, Ohnmacht und Resignation bis zur Hoffnung und konkreter Vision von einem neuem, erfülltem, ganzen Leben der Zukunft.

Die Motive sind vorgegeben, aber der tänzerische Rahmen individuelle tänzerische Interpretationen zu. Für den Gottesdienst bitte schwarze/dunkle Hose und weißes Oberteil mitbringen!

Zeiten: Fr 18-21, Sa 10-17, So 8.30-12.00 (Gottesdienst und vorherige Generalprobe, anschließendes gemeinsames Kaffeetrinken)

Anmeldung:

im Gemeindebüro via Tel.: 02361/86223 oder e-mail RE-KG-Suderwich@kk-ekvw.de oder persönlich mo,di,mi,fr 9-12 Uhr, do 15-18 Uhr.

Anmeldeschluß: 27.12.2017!!

Unkostenbeitrag für den Workshop bei Gemeinde erfragen

 

Kirchentanzfestival auf dem Hesselberg:

28.4.-1.5.2018

Mein Kirchentanzseminar beim Kirchentanzfestival der Christl. AG Tanz:

Spirituelles Tanztheater der Weltraditionen: Spiritualität spürbar in Bewegung erleben“

Nähere Infos und Anmeldung: http://christliche-ag-tanz.org/

Halle, Samstag 8.9.2018, 15-18 Uhr

Kirchentanz-Workshop – ein Nachmittag!

Exodus – Auszug aus dem ungelebten Leben!“

Eine Choreographie zum Mitmachen und Mitgestalten von Kersten Elisabeth Pfaff

in den Räumen der Johannes-Gemeinde, Halle/Saale

ICH KOMME GERNE ZU EUCH VOR ORT; WENN IHR EINE GRUPPE VON MINDESTENS 4-5 MENSCHEN ZUSAMMEN HABT!
Evang. Theologin (1989), Tanz-Sozialtherapeutin (1993), seit 1993 Tanztheaterpädagogin und Choreographin. Tanzausbildungen in Deutschland und England (zeitgenöss.Tanz, Ausdruckstanz/Tanztheater nach R.v. Laban). Seit 2002 Kirchentanzprojekte. 6 J. Solo in Kirchen und Galerien.12 Jahre Arbeit in sozialen Brennpunkten mit Kindern u.Jugendl., 20 J. mit Erwachsenen, Fortbildungsleitung für Jugendämter u. Diakonie.

 

Kersten Pfaff
Ev. Theologin, Tanz-Sozialtherapeutin, Tänzerin, Choreographin, Tanztheaterpädagogin
Handjerystraße 72, 12159 Berlin
0049 (0)30 25 89 93 81 | 0177-48 46 060
kersten.pfaff@gmx.de | http://tanzalsweg.com