Über mich

Tanz ist der Spiegel der Seele – im Tanz drücke ich meine innerste Bewegung aus, das, was mich innerlich bewegt. Das ist mir sowohl in meiner solistischen Arbeit wichtig, die meist eine spirituelle Ausrichtung hat und ebenso schimmert dies bei den Kirchentanzchoreographien, die für Laien zum Mitmachen und Mitgestalten gemacht sind, durch.

Bei der Tanztheaterarbeit und dem schöpferischen Tanz, dem “Tanz der Seele”, erleben wir Wege des Selbstausdrucks und der kreativen gemeinsamen Gestaltung.

In Workshops, Projekten und Fortbildungen erforsche ich mit den Teilnehmenden, auf welche Weise Tanz ein Weg sein kann, um Kunst, Poesie, Musik, Texte und Spiritualität auszudrücken. Alle Veranstaltungen sind für Laien konzipiert, das heißt, es sind keine speziellen tänzerischen Vorkenntnisse erforderlich. Wie es Rudolf von Laban, der Begründer des deutschen Ausdruckstanzes formulierte, ist “jeder Mensch ein Tänzer”. Nach seinem Konzept erleben wir den Tanz in seinen Elementen Zeit, Kraft, Raum und Fluss. Die Vielgestaltigkeit dieses Tanzansatzes wird immer wieder als bereichernd und sehr kreativ von den Teilnehmenden erlebt.

Mein Weg zum Tanz führte von einem Studium der Evangelischen Theologie über eine Fortbildung zur Tanz-Sozialtherapeutin hin zum zeitgenössischen Tanz, dem Ausdruckstanz und der Choreographie nach Laban.

Nach sechs Jahren solistischer Tätigkeit in Kirchen und Galerien und zwölf Jahren kreativer Arbeit mit Kindern und Jugendlichen habe ich in den letzten Jahren verstärkt Tanzseminare für Erwachsene, speziell Frauen, entwickelt (Tanz der Seele, Die Wolfsfrau), die Blockaden transformieren und uns mit unserem inneren Potenzial der Seele in Verbindung bringen sollen.

Seit zwanzig Jahren habe ich Erfahrung in der Durchführung von Fortbildungen, sowohl im pädagogischen als auch im religionspädagogischen Feld (siehe Werkverzeichnis). In allen Bereichen erlebe ich den “Tanz als Weg”, als Weg zu mir selbst, zu meinem Potenzial, meiner Seele, wie auch als Weg zum sinnhaften und ästhetischen Ausdruck. Tanz ist eine lebendige Quelle der Kraft, des Schöpferischen, der Inspiration und kann zur Lösungsfindung von Lebensproblemen wie auch zum Erlebnis von Fülle, Schöpferkraft und Lebensfluss führen.

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.